Köski Royal – neuer Kiosk in Köln

In Braunsfeld hat ein richtig knallermäßiger Kiosk aufgemacht. Zwar ohne Kippen und Bier, aber dafür mit Kaffee, Schnecken und Charme.

Wer die Ecke in Braunsfeld an der Aachener Straße kennt, weiß: Oha, ein schönes Café war hier bitter nötig. Ein schönes Büdchen auch. Und tadaaa, da kam Charlotte und hat mit Köski Royal ‘ne super Kombi gemacht. Wir sind happy und finden’s gelungen. Die Mischung macht das Besondere: Leckerer Kaffee von den Jungs der Kaffeerösterei TIM & SEBASTIAN´S (den es hier auch im umweltfreundlichen RECUP Becher gibt, we like superkrass), fabelhafte Walnuss-Ahornsirup-Schnecken von Zeit für Brot, Säfte & Co von Kaltpresse und Interior. Das ist mal ein Büdchen, sagen wir euch.

Ganz große Kioskliebe in Braunsfeld – Köski Royal ist eine totale Bereicherung in dieser Ecke.

Als ich mich kurz nach der Eröffnung auf den Weg gemacht habe, mir das neue schicke Dingen mal anzusehen, war ich ganz hibbelig und konnte mir gar nicht richtig vorstellen, wo das denn sein soll. Und da schaute mich plötzlich zwischen Werbeschildern von bekannten Supermarkt- und Bäckereiketten dieses hübsche grüne Häuschen an: ein Kiosk in seiner ursprünglichsten Form. Denn ach guck, ein Kiosk bezeichnete einst einen freistehenden Pavillon in Park- und Palastanlagen im islamischen Kulturraum. Daher auch der Name Köski – Köşk stammt aus dem Türkischen und bedeutet Gartenpavillon. Um die Jahrhundertwende verstand man im Deutschen darunter Gartenpavillons, die zu mehreren Seiten offen waren und von denen aus man einen 1 A Blick in den Garten in herrschaftlichen Anlagen hatte. Lustwandeln at its best und so. Das hat Charlotte sich zum Vorbild genommen und ihren ganz eigenen Gartenpavillon daraus gezaubert – einen Garten gibt es nicht wirklich, dafür erwartet euch Drinnen ganz viel Grünes. Neben dem eigentlichen Verkaufsraum gibt’s einen Vorraum. Der ist total gemütlich mit Pflanzen und toller Holzdeko aus Amsterdam sowie den wunderschönen Kilim-Kissen vom Berliner Label Wild Heart Free Soul – Knaller, auch das könnt ihr hier alles kaufen. Unterm Strich: Köski Royal ist ganz viel Liebe zum Detail und Kioskkultur neu gedacht. 

Und als sich während unserer Plauderei herausgestellt hat, dass auch Charlotte ursprünglich aus einer Schaustellerfamilie kommt – wie ich auch – und ihr Herz für historische Jahrmärkte schlägt, spätestens dann war für mich klar: OK. Wow. Hier komme ich jetzt öfter vorbei. Mit meinem RECUP Becher selbstredend. 🙂

 

Da findet ihr Köski Royal: Kitschburgerstrasse 247

Text: Jenny

Jubel Trubel Zweisamkeit-Gründerin, Fan von Wortneuschöpfungen und Songs, die sich dramatisch steigern. Die hört sie am liebsten laut beim Auto fahren oder während sie klitzekleine Sachen in Schachteln ordnet. Nebenbei arbeitet die Detailverknallte als Freelancerin – ihr Ding: alles, was mit Copywriting, Social Media und Texten zu tun hat. Ach ja, und Kirmes. Übrigens würde sie ganz gerne auf der nächsten Hochzeit den New Girl-Ententanz nachstellen. Wer Bock hat mitzumachen, gerne mal melden!

Foto by Betty

Tags: , , ,

Veröffentlicht am 4. Mai 2018
Artikel teilen facebook pinterest

Das könntest
du auch
gut finden.

arrow arrow arrow

Mit Kathi im Madame Tartine

Kathi trinkt Kaffee im Madame Tartine in Köln zum Artikel

Mit Uwe im Roten Platz

zum Artikel

Mit Michelle im Stadtwald

zum Artikel