Hallo,
wir sind's!

Jenny und Kerstin von Jubel Trubel Zweisamkeit

Jubel Trubel Zweisamkeit ist ein Online-Magazin für Singles in Köln, die hüpfende Herzen wollen und nicht bloß die schnelle Nummer. Wir machen Lieblingsorte zum Gesprächsthema und schaffen Zweisamkeit über Gemeinsamkeiten. Im Klartext: Wir stellen Kölner Singles an ihren Lieblingsorten vor. Ihr verratet uns, wo ihr am allerliebsten in der Stadt seid – ob schnuckeliges Cafe, Kneipe mit Herzblut, Park zum Durchatmen oder Punkt zum Weitgucken – wir kommen dahin und zeigen in schönen Bildern, was euch und den Ort verbindet und so toll macht. Denn wir glauben daran, dass euer Lieblingsort so viel mehr über euch verrät als bloße Profilbilder.

Wir haben richtig Bock auf Kuppeln und sagen: Datet was das Zeug hält – klar, die superguten Menschen, die wir euch hier vorstellen, aber nicht nur die. Wir wollen euch auch mit unserer Herzstadt verkuppeln – mit all ihren tollen Möglichkeiten, Lieblingsorten, Besonderheiten und Talenten. Und nicht zuletzt auch mit eurem Leben. Glücksfaktoren, Lebensentwürfe, Beziehungsprobleme, Freundschaftsgeschichten – Darum geht’s bei uns.

Das heißt für euch: Angucken. Gut finden. Rausgehen. Denn digital ist geil, real aber meistens noch besser.

Wer sind wir?
Jubel Trubel Zweisamkeit – das sind wir, Jenny und Kerstin. Beide um die 30, beide Single, beide Kölngefühl-Fans. Seit mehr als zehn Jahren befreundet teilen wir so einiges: unsere Heimat Koblenz, die Wohnung in Köln, ziemlich viele Freunde, beste Momente im größten Chaos. Und sogar unseren Geburtstag.

Wir haben festgestellt, dass wir keine Lust mehr haben, nur stumpf auf Bildschirmen rumzuwischen und ein bisschen mehr Echtheit wollen in Sachen Liebe und Leben und so. Wir möchten rausgehen, Spaß am Kennenlernen haben und uns füreinander interessieren. Für Ecken und Kanten, für Tolles und Verrücktes. Weil es sich lohnt, wie bekloppt. Wir sind für mehr Individualismus im Einheitsbrei. Für einen Ticken mehr Tiefgang. Und dabei für Feierei, Schabernack, Disco und Pommes.

Gefällt euch? Dann los, lasst uns zusammen jubelntrubeln!

Foto: Laura Kirst